Seite auswählen

6 geniale Activity Hacks. Bewegung im Büro

von | Jan 30, 2018 | 0 Kommentare

Bewegungsbremse Bürojob? Muss nicht sein.

Menschen, die im Büro arbeiten, haben meist zu wenig Bewegung. Das ist nichts wirklich Neues, wenn man so darüber nachdenkt. Wie auch – man bewegt sich von einem Sitting zum nächsten. Das muss aber nicht sein. Mit ein paar einfachen Activity Hacks bringst du ganz einfach mehr Bewegung in deinen Büroalltag.

Activity Hack 1: AUFSTEHEN

Sitzen ist im Prinzip gar nicht schlecht. Das Problem ist, dass wir stundenlang sitzen. Ohne Pause. Regelmäßiges Aufstehen bringt dem Körper sehr viel und hält ihn und den Kreislauf in Bewegung. Was aber kannst du im Büro tun, um mehr aufzustehen?

Jack’s TIP: Nutze Pomodoro 

Die Pomodoro-Technik ist eine Methode für Zeitmanagement, die auf der Idee basiert, dass häufige Pausen die geistige Beweglichkeit verbessern können. Diese Technik besteht aus folgenden Schritten:

  1. Aufgabe schriftlich formulieren und Timer auf 25 Minuten einstellen
  2. Während der Timer läuft, die Aufgabe bearbeiten.
  3. Nach dem Klingeln 5 Minuten Pause* machen – eine solche Sequenz heißt Pomodoro.
  4. Nach jeweils vier Pomodori eine längere Pause* (15-20 Minuten) machen.

* In der Pause nicht sitzen bleiben und surfen, sondern kurz aufstehen und sich bewegen.

JACK’S HACK: Pomodoro für Faule
Pomodoro erfordert viel Disziplin und Selbstkontrolle, die ist manchmal (aus welchen Gründen auch immer) einfach nicht da. Und das ist okay! Jack hat deswegen eine einfache Version entwickelt.

  1. Timer auf 45 Minuten stellen.
  2. Wenn der Timer klingelt kurz (oder lang) Pause machen und aufstehen.

Activity Hack 2: NOCH MEHR AUFSTEHEN

War das nicht der erste Hack?!

Das eine ist, regelmäßig daran zu denken, seine Arbeit zu unterbrechen und aufzustehen. Noch mehr aufstehen heißt, aktiv nach Möglichkeiten zu suchen, um mehr Bewegung zu haben. Wir Menschen sind faule Tierchen, die es gerne warm und gemütlich haben.

Wie wäre es, sich das Wasser/den Kaffee/die Schokolade nicht von jemandem mitbringen zu lassen? Oder die Post nicht zu sammeln? Vielleicht kann der Kopierer einen anderen Platz finden, so dass man auf dem Weg dorthin ordentlich Schritte machen darf? Vielleicht gehst du nach Sandwich am Arbeitsplatz einfach zehn Minuten raus und läuftst ein paar Schritte? Keine Mail unter 10 Metern zu schreiben, d.h. Kommunikation ab einem Umkreis von 10 Metern nur persönlich zu führen ist auch eine Idee. Davon gibt es ganz viele. Such dir die, die am besten zu dir passt.

Activity Hack 3: UMDENKEN IM KOPF – FREUE DICH ÜBER JEDEN SCHRITT

Nein. Hiermit ist nicht gemeint, bei jedem Schritt gleich loszujubeln. Es macht aber tatsächlich einen großen Unterschied, ob man jeden Schritt, jede Bewegung als ärgerliche Störung oder einfach als positiv nimmt. Also: einfach den Schalter im Kopf umlegen und sich über jeden Schritt freuen.

Activity Hack 4 MEETINGS IM STEHEN

Meetings gehören zum Büroalltag. Das ist einfach so. Der größte Effekt von Meetings ist aber oft, dass man sich den Po noch platter gesessen hat ohne zu großartigen Lösungen zu kommen. Haltet doch einfach mal ein Meeting im Stehen ab – das hilft zum einen mehr Stehzeit in den Büroalltag zu bringen und zum anderen werden Meetings viel produktiver. Und wer nicht das ganze Meeting über stehen kann und will kann sich gerne wieder hinsetzen. Aber nicht zu lange.

Hier noch ein paar weitere Meetingtricks:

  • Seid pünktlich – oder wenn ihr die ersten seid: Setzt Euch nicht gleich hin.
  • Habt ein Ziel, mit welchen Ergebnis ihr aus dem Meeting gehen wollt und was Eure Agenda dafür ist. Dann könnt ihr schneller wieder aufstehen.
  • Wechselt am Tisch ruhig mal die Positionen. Vielleicht bekommt ihr dann sogar einen ganz anderen Blick auf Euer Problem.

Activity Hack 5: MEETINGS IM GEHEN

Für 4-Augengespräch, bei denen es das Thema und das Wetter hergeben, ist das gemeinsame Gehen eine etwas andere Alternative, an die man sich gewöhnen muss. Gemeinsam Gehen ist das Beste, was es gibt. Wir haben herausgefunden, beim Gehen hat man oft die besten Gespräche und Ideen. Der Gang nach draußen ist nicht nur für deinen Körper gut, sondern auch für deine Augen. Je mehr natürliches Licht deine Augen bekommen, desto weniger hat Kurzsichtigkeit eine Chance. Das haben Wissenschaftler herausgefunden.

Activity Hack 6:  SEI GNÄDIG MIT DIR UND BLEIB EINFACH DRAN

Das sind zwei Tipps auf einmal, aber die Wichtigsten überhaupt. Wenn wir uns Ziele setzen, die wir nicht erreichen, hören wir schnell auf oder übertreiben in die andere Richtung. Auch bekannt als der „Scheißegal-Effekt“.

Bekannt ist er vor allem aus der Ernährung, wenn wir es mal wieder nicht geschafft haben, unser Kalorienziel einzuhalten und uns ein schönes Stück Kuchen oder einen geilen Burger gegönnt haben. Darauf folgt oft ein noch mehr an Kalorien. Oder wir hören nach einer Erkältung mit unserer neuen Laufleidenschaft einfach auf – weil es jetzt sowieso egal ist.

Es liegt bei dir jederzeit zurückzukommen und dabei gnädig mit dir zu sein.

Setze dir kleine Ziele. Such dir aus den 6 Activity Hacks den einen für dich besten heraus und versuche ihn, in deinen Büroalltag zu integrieren. Vielleicht klappt es gleich, vielleicht nicht. Spiel damit. Experimentiere damit. Schau, was für dich passt oder mach es passend für dich. Fang nach ein paar Tagen Pause einfach neu an. Ohne schlechtes Gewissen. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Hauptsache du bleibst in Bewegung.

Welche Ideen fallen dir noch ein? Dann verrate sie mir doch einfach unten in den Kommentaren. Ich freu mich drauf!

Über mich

Ahoi – ich bin Anne und ich finde: unser Alltag braucht mehr Bewegung. Das wissen wir alle, aber trotzdem schaffen wir es nicht, das zu ändern. Deswegen gibt es jetzt Jack Pulse. Dieses Bewegungs-Blog soll mir dabei helfen mein Herz höher schlagen zu lassen. Das schlägt in Berlin – besonders für die schönen Dinge im Leben, wie Lieblingsmenschen, Geschichten und Reisen.

Jack’s Learnings

6 Activity Hacks für mehr Bewegung im Büro

1. Aufstehen

2. Noch mehr Aufstehen

3. Umdenken im Kopf – freu dich über jeden Schritt

4. Meetings im Stehen

5. Meetings im Gehen

6. Sei gnädig und bleib einfach dran

 

 

Dir hat der Artikel gefallen und du willst weiter auf dem Laufenden bleiben?

Dann melde dich hier für Jack’s Newsletter an – regelmäßig Activity Hacks direkt in dein Postfach.